Interesse an einer Mitgliedschaft im SSV Bobingen?

003Die Chance auf ein positives Punktekonto konnte beim KC Schrezheim nicht wahr genommen werden. Mit 2:6 MP und 3538:3592 Holz zogen die BL-Kegler des SSV Bobingen den kürzeren.Damit müssen die Siedler beim nächsten Heimspiel am 09.11. gegen den Aufsteiger EKC Lonsee zusehen, den Anschluss zum oberen Tabellendrittel nicht zu verlieren.
Zum Spielverlauf: Marius Bäurle hatte trotz guten 605 Holz an diesem Tage gegen den besten Schrezheimer Kai Hornung (649 Holz) keine Chance und Wolfgang Bobinger hatte Pech, trotz Holzgleichstand (573:573 Holz) wegen drei verlorener Bahnen seinen Punkt abgeben zu müssen.
Im Mittelpaar hatte Alexander Bobinger gegen Srdan Sokac (568:635 Holz) ebenfalls nichts zu bestellen und nur der beste Siedler Bernd Herrmann hielt mit 608:573 Holz die SSV-Kegler noch im Spiel.
1:3 MP und 76 Holz Rückstand bedürften einem ganz starken Auftritt der Siedler Schlusspaarung um dem Spiel noch eine Wendung zu geben.
Julian Bäurle steuerte einen MP und 40 Holz bei (586:546 Holz) aber Daniel Seidl unterlag trotz guten 598 Holz seinem Kontrahenten Andre Gubitz (616 Holz) und damit war die Niederlage besiegelt.
Da eine neue Ligeneinteilung für nächste Saison ansteht und wohl nur die ersten vier Tabellenplätze einen sicheren Verbleib in der 2.BL garantieren, werden sich die Siedler in jedem Spiel um die begehrten Plätze auf harte Gegenwehr einstellen müssen.

Die Tabellenführung verteidigte die BOL-Mannschaft des SSV mit einem Sieg beim SV 29 Kempten 1.
6:2 MP und 3167:3156 Holz lautete das Endergebnis.
Bester SSV Kegler: Tobias Stephan 559 Holz.
Seine weiße Weste verteidigte auch die dritte Mannschaft der Siedler mit 7:1 MP und 3086:2812 Holz gegen Fortuna Schwabmünchen 3.
Bester Siedler Kegler: Georg Richter 544 Holz.