Interesse an einer Mitgliedschaft im SSV Bobingen?

gruenLiebe Mitglieder und Freunde der Abteilung Ski und Wandern,

nachdem die Regeln für Zusammenkünfte gelockert worden sind, können wir ab heute wieder mit unserem gewohnten Dämmerschoppen beginnen.

Wir werden uns, wann immer möglich, auf der Terrasse treffen, können aber bei Bedarf auch ins Stüble ausweichen. Dann gilt ein spezielles Hygienekonzept, das wir hiermit zur Kenntnis geben.

Hygienekonzept Ski und Wandern

Wir bitten dringend um Beachtung und freuen uns auf regen Besuch!

Die Abteilungsleitung

 

Zur  diesjährigen großen Radtour Richtung Kaufering treffen wir uns

am Sonntag, 28. Juni 2020 um 9:30 Uhr am Wertachzentrum.

Die Fahrt geht über die Staustufe 22, Prittriching und Zollhaus zur Einkehr beim Brückenwirt.
Anschließend fahren wir über Kaufering, Hurlach und Schwabmünchen zurück nach Bobingen.

Wir werden gegen 18:00 Uhr spätestens wieder zurück sein und ca. 60 km zurücklegen.

Wir hoffen auf gutes Wetter und pannenfreie Fahrt!
Herzlichen Dank an Franz, Ernst und Leo für die Vorbereitung!

Der DAV hat Verhaltensregeln für den Bergsport herausgegeben.
Hier einige Passagen, die die Abteilung Ski und Wandern betreffen könnten und die wir beachten müssen:

...

Wandern und Bergwandern:

Als Einzelsportart unter Einhaltung des 2-Meter-Sicherheitsabstandes sporttechnisch möglich. Wanderungen nur mit Abstand auf breiten Wegen durchführen, die ein aneinander Vorbeigehen mit Abstand ermöglichen. Wanderstöcke nicht untereinander austauschen und Gipfelrast und alle anderen Pausen mit Abstand abhalten. Die Ansteckungsgefahr beim Wandern in häuslicher Gruppe ist sehr gering. Dennoch ist es sinnvoll, sich nicht an Hauptwanderzielen „zu bündeln“.


Sportklettern im Klettergarten und Bouldern an Felsen:
Nicht nebeneinander in Routen klettern, sondern bei der Routenwahl auch auf - besser mehr als 2-Meter - Abstand achten!
Hände nach dem Klettern gut waschen, ggf. desinfizieren und sich beim Klettern nicht ins Gesicht greifen! Möglichst großen Abstand zu anderen Seilschaften im Klettergarten halten! Sollte eine Regelung für gemeinsames - mit haushaltsfremden Personen - Klettern im Klettergarten gefunden werden, ist die evtl. mögliche Ansteckung über die Ausrüstung zu berücksichtigen. Um auf Nummer sicher zu gehen, müsste jeder immer mit der eigenen Ausrüstung (Expressschlingen, Seil) klettern. Das Seil wird zwar von beiden Kletterern angefasst, aber in der Regel immer an unterschiedlichen Stellen. Hilfreich auch, wenn der Sichernde, wie derzeit schon vereinzelt üblich, beim Sichern Handschuhe trägt.


Klettersteiggehen:
Das Klettersteiggehen ist als Einzelsportart unter Einhaltung des 2 Meter-Mindestab-standes zu anderen möglich.
Zusätzlich sollte man aber folgendes beachten:
Handschuhe – keine an den Fingerspitzen geöffneten – tragen und sich damit nicht ins Gesicht (Mund, Nase, Ohren) fassen!
Keine Touren, bei denen man seinem persönlichen Limit nahe kommt!
Abstände, auch alleine aus Sicherheitsgründen – wenn möglich mehr als den empfohlenen 2-Anker Abstand - einhalten!
Überholen nur auf Absätzen, Bändern, Gehstrecken unter Einhaltung des Mindestab-standes von 2 Meter! Vorausschauend aufsteigen, so dass man nicht auf den Vordermann aufläuft! Klettersteige nicht in Gegenrichtung begehen, oder über Klettersteige absteigen!

Mountainbike:
Höhere Geschwindigkeiten erfordern größere Abstände beim Hintereinanderfahren: 5 m bergauf, 20 m bergab und in der Ebene.
Wenn überholen, dann rasch und nur, wenn der seitliche Mindestabstand von 2 m eingehalten werden kann.

...

Die gesamten Hinweise stehen zum Download zur Verfügung